Rathaus, Oberer Markt 16, Neunkirchen

24. September 2019 04. Oktober 2019
Inhaltsbereich

Neuer Befähigungskurs


Caritasverband Saar-Hochwald e.V. schult neue HospizhelferInnen im Landkreis Saarlouis

„Beim Tod eines nahen Angehörigen habe ich am eigenen Leib erfahren, wie gut es tut, wenn es jemanden gibt, der einem zur Seite steht“. Solch eine Antwort hört man häufig, wenn man Menschen befragt, warum sie sich ehrenamtlich in der Begleitung schwer kranker und sterbender Menschen engagieren möchten. „Es ist ein Geschenk, wenn man Menschen in deren letzten Lebensstunden begleiten darf“, resümiert eine angehende ehrenamtliche Hospizhelferin.

Die ambulanten Hospiz- und Palliativberatungszentren des Caritasverbandes Saar-Hochwald e.V. machen es sich seit Jahren zur Aufgabe, Menschen in der Situation von unheilbarer Erkrankung, Sterben und Tod nicht alleine zu lassen. Dabei ist das ehrenamtliche Engagement eine wesentliche Stütze der Hospizarbeit.

Die ehrenamtlichen HospizhelferInnen besuchen Schwerkranke in ihrer häuslichen Umgebung, in stationären Pflegeeinrichtungen, in Krankenhäusern und im stationären Hospiz. Sie stellen den Erkrankten und ihren Angehörigen ihre Zeit zur Verfügung und richten sich dabei ganz nach den individuellen Bedürfnissen. Wo Gespräche guttun, wo Ängste, Sorgen oder letzte Wünsche thematisiert werden, nehmen sie sich die Zeit zum Zuhören. Manchmal ist es gut, wenn ein ehrenamtlicher Hospizhelfer einfach nur da ist und so die Familie entlasten kann.

An dem zehnmonatigen Befähigungskurs nahmen dieses Mal 13 Frauen und 1 Mann teil. Der Kurs umfasst insgesamt 12 Abendtermine, 2 Ganztagesveranstaltungen, ein Einführungswochenende sowie ein 20stündiges Praktikum. Die Kursleitung haben die Koordinatorinnen Anja Meisberger und Verena Bijok übernommen.

Beim Kursabschluss am 19. Juni 2019 wurden die Zertifikate im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes in der evangelischen Kirche Saarlouis von Caritasdirektor Frank Kettern überreicht.

Insgesamt engagieren sich im Landkreis Saarlouis in 2 Gruppen 139 ehrenamtliche HospizhelferInnen. Ein neuer Kurs beginnt im August 2019 in Beckingen. Haben auch Sie Interesse Zeit zu schenken? Dann melden Sie sich:



Ambulante Hospiz und Palliativberatungszentren Caritas Saar-Hochwald
Bergstr. 40
66701 Beckingen

Tel: 06835 607950
Fax: 06835 6079540
Mail: info(at)ambhospiz-caritas.de


Sollten Sie oder ein Angehöriger Unterstützung brauchen, nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie in allen Fragen rund um schwere Krankheiten, das Lebensende, Tod und Trauer sowie in Fragen der Vorsorge.