Spontanes Schauspiel vom Feinsten zu den Themen Leben, Tod, Sterben, Trauer und Liebe

13. November 2019 19:00 Uhr
Kulturscheune Hochmühle, Niederlinkweilerstr.5 St. Wendel-Oberlinxweiler
Inhaltsbereich

Saarbrücker Hospizgespräch Juni 2019

24. Juni 2019 19:00 Uhr
Haus der Ärzte, 1. OG, Faktoreistraße 4, 66111 Saarbrücken St. Jakobus Hospiz gemeinnützige GmbH

DER TODESALGORITHMUS: Wenn Computer Lebenserwartung vorhersagen

REFERENT:
Kevin Baum
Universität des Saarlandes

MODERATION:
N.N.

In das Gesundheitswesen zieht die Künstliche Intelligenz (KI) ein: Sie unterstützt Ärzte nicht nur bei ihren Diagnosen, sondern findet zunehmend Anwendung in der Prognose verbleibender Lebenszeit und der Bestimmung des Sterberisikos.
Die angewandten Algorithmen sollen bei der Entscheidung über den Einsatz von Palliativmedizin helfen. Die Versprechen der Befürworter klingen nach einer „Win-Win-Situation“: Übertherapie soll vermieden, Gesundheitskosten gesenkt werden.
Damit im Einzelfall jedoch keine automatisierte, sondern eine verantwortungsvolle Verordnung steht, soll am Ende ein Arzt und keine Maschine entscheiden – soweit die Idee.
In seinem Vortrag führt Kevin Baum allgemeinverständlich durch aktuelle Entwicklungen und erklärt, wo es Hürden zu nehmen gilt, damit eine transparente und dem Menschen erklärbare Künstliche Intelligenz zum Einsatz kommen kann.

Das Saarbrücker Hospizgespräch richtet sich an Betroffene und ihre Angehörigen, an Ärzte, Pflegende und andere medizinische Berufsgruppen, an Seelsorger und Sozialarbeiter, an ehrenamtlich Tätige und alle Interessierten.

Hinweis für Ärzte:
Die Veranstaltung ist durch die Ärztekammer des Saarlandes mit 3 Weiterbildungspunkten zertifiziert.