Inhaltsbereich

Pressemitteilung Welthospiztag und 11. Saarländischer Hospiztag am 08.10.2022


Abschiedlich leben - füreinander sorgen

Hospiz kann mehr!

Am Samstag, 8. Oktober ist Welthospiztag.  Unter dem Motto „Hospiz kann mehr.“ informieren unsere Mitglieder an vielen Orten im Saarland über die Möglichkeiten hospizlicher Begleitung und palliativer Versorgung.

In diesem Jahr veranstaltet die LAG Hospiz Saarland e. V. am Welthospiztag in der Zeit von 09:00 – 13:00 Uhr den 11. Saarländischen Hospiztag in der Stummschen Reithalle in Neunkirchen.
Unter dem Thema „Abschiedlich leben – füreinander sorgen“ widmet sich der Saarländische Hospiztag den Fragen, wie abschiedliches Leben und fürsorgliches Miteinander unter einen Hut gebracht werden können.
Darüber hinaus werden interessante Projekte und Aktionen präsentiert, die gelungene Beispiele für fürsorglich gelebte Abschiedlichkeit darstellen.

Jeder möchte am Lebensende würdevoll begleitet und gut versorgt werden. Hospizarbeit und Palliativversorgung kümmern sich darum, dass genau das möglich ist. Palliative Angebote lindern die Schmerzen und Beschwerden von sterbenden Menschen, damit sie möglichst symptomarm am täglichen Leben teilhaben können. Und bei der Hospizbegleitung geht es darum, die Wünsche und Bedürfnisse sterbender Menschen zu erfüllen, ihnen Zuwendung und Zeit zu schenken sowie sie und ihre Angehörigen zu unterstützen.

Wir freuen uns auf alle an der Hospizarbeit und Palliativversorgung Interessierte, die am 08. Oktober ab 09:00 Uhr den Weg zu uns nach Neunkirchen finden.

__________________________________________________________________________

Die LAG Hospiz Saarland e.V. arbeitet seit ihrer Gründung im Januar 2000 gemeinsam mit der Landesregierung kontinuierlich daran, im Saarland eine flächendeckende Struktur der am-bulanten und stationären Hospiz- und Palliativversorgung zu schaffen und auszubauen. Alle Mitglieder der LAG Hospiz Saarland arbeiten eng vernetzt mit den Versorgungsstrukturen des Gesundheitswesens. So werden ambulant und stationär Erwachsene und Kinder, An- und Zugehörige und Familien in jedem Stadium einer palliativen Erkrankung versorgt, unterstützt und begleitet. Damit am Ende niemand allein bleiben muss, stehen etwa 1000 haupt- und eh-renamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Saarland zur Verfügung.

Weitere Informationen zu Tätigkeit und Projekten der LAG Hospiz Saarland und ihrer Mit-glieder finden Sie unter www.hospiz-saarland.de.