Fotos und Texte zeigen mögliche Kraftquellen auf

31. August 2022 30. Oktober 2022
Atrium Orscholz
Inhaltsbereich

Die Ambulanten Hospiz und Palliativberatungszentren des Caritasverbandes Saar-Hochwald laden am 12.10. und 19.10.2022 zum „Letzte-Hilfe“-Kurs 2022 ein

12. Oktober 2022 19. Oktober 2022

"Kurs zur „Letzten Hilfe“ – Am Ende wissen wie es geht" findet am 12.10. und 19.10.2022 jeweils von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr im Vereinshaus in Differten statt.

Kurs zur „Letzten Hilfe“ – Am Ende wissen wie es geht
Das Ambulante Hospiz- und Palliativberatungszentrum (AHPZ) der Caritas im
Landkreis Saarlouis, in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Wadgassen (Seniorenkoordination), bietet interessierten Menschen den Kurs „Letzte-Hilfe“ an.
Der Kurs findet am 12.10.2022 und am 19.10.2022, jeweils von 9 Uhr bis 13 Uhr in
Präsenz im Vereinshaus in Differten statt. Die Teilnahme an beiden Terminen ist
sinnvoll, da der Kurs aufeinander aufbaut.
Wenn es um das Lebensende, um Sterben und Tod geht, werden Mit-Menschen oft
hilflos. Wissen um Tod und Abschied, das frühere Generationen ganz
selbstverständlich hatten, ist in der modernen Zeit verloren gegangen.

Wir möchten interessierten Teilnehmer*innen an zwei Mittwochvormittagen ein Grundwissen,
Orientierung und einfache Handgriffe vermitteln. Der Kurs ist in vier Module
gegliedert: Sterben als Teil des Lebens; Vorsorgen und Entscheiden; körperliche,
psychische, soziale und existenzielle Nöte sowie Abschied nehmen vom Leben.
Wir möchten Sie ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden, sei es in der Familie, im
Freundeskreis oder auch in der Nachbarschaft. Für dieses Sich-Zuwenden und Da-
Sein, braucht es keine spezielle Berufsausbildung, dafür braucht es ein Basiswissen
und Mut. Das zu vermitteln, ist das Ziel des „Letzte-Hilfe“ Kurses.
Bei Interesse melden Sie sich bitte bis spätestens 5.10.2022 bei der Gemeinde
Wadgassen,

Frau Anke Martin, 06834-944-145 für den Kurs an.


Eine Teilnahme ist kostenlos.

Darüber hinaus sind die Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungszentren auch für Geldspenden dankbar. Unterstützer*innen können unter www.caritas-saar-hochwald.de eine Onlinespende oder eine klassische Überweisung mit den nachfolgenden Details tätigen:

Spendenkonto

Kreissparkasse Saarlouis

IBAN: DE58 5935 0110 0000 0783 29

BIC: KRSADE55XX

Verwendungszweck: Hospiz

Über den Caritasverband Saar-Hochwald e.V.

Der Caritasverband Saar-Hochwald e.V. ist ein offiziell anerkannter Wohlfahrtsverband der katholischen Kirche mit Wirkungskreis in den Landkreisen Merzig-Wadern und Saarlouis. Mit seinen sechs Sozialstationen an den Standorten Lebach, Losheim, Merzig, Saarlouis, Schwalbach und Wadgassen, seinen vier Tagespflegeeinrichtungen in Lebach, Schwalbach, Wadern und Wadgassen, seinen Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungszentren in Beckingen sowie den Beratungsstellen in Dillingen, Lebach, Merzig und Saarlouis unterstützt der Caritasverband Saar-Hochwald e.V. Menschen in Not mit seinem umfangreichen, vom christlichen Menschenbild geprägtem, Beratungs- und Pflegeangebot. Der Caritasverband Saar-Hochwald e.V. wurde 1930 gegründet und beschäftigt aktuell rund 650 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, welche von über 1000 ehrenamtlich engagierten Helferinnen und Helfern unterstützt werden.

Pressekontakt:

Caritasverband Saar-Hochwald e.V.

Öffentlichkeitsarbeit

Agnes Kyarituo van Dusseldorp

Telefon: +49 (0)6831 9399 50

k.vandusseldorp(at)caritas-saar-hochwald.de

http://www.caritas-saar-hochwald.de