Klinisches Wochenende Hospiz- und Palliativversorgung im Saarland – rechtliche Vorsorge und zukünftige Herausforderungen in der Ärztekammer des...

20. April 2024 09:00 13:00 Uhr
ÄEK des Saarlandes Faktoreistraße 4 in Saarbrücken
Inhaltsbereich

Saarbrücker Hospizgespräch am 29.04.2024 um 19:00 Uhr in Saarbrücken

29. April 2024 19:00 Uhr
Haus der Ärzte, 1. OG, Faktoreistraße 4, 66111 Saarbrücken

Wirds jetzt amtlich? Der öffentliche Gesundheitsdienst und die Palliativversorgung

Das Gesundheitsamt trägt Verantwortung für die Gesundheit der Menschen im Regionalverband Saarbrücken. Es agiert dabei aufsichtsführend, kontrollierend und schützend in Hygienebereichen, unterstützend, koordinierend und helfend in sozialmedizinischen Problembereichen. Im Vordergrund der Bemühungen stehen der vorbeugende Gesundheitsschutz sowie die Verbesserung der gesundheitlichen Rahmenbedingungen. Komplementär dazu gilt es, die Eigenkompetenz der Menschen im Rahmen der Gesundheitsförderung zu entwickeln und zu stärken. Zu einer dieser Aufgaben gehört unter anderem die MItwirkung an der Versorgungssicherung in der Palliativversorgung. Hierbei erstreckt sich das Angebot über Beratung bis hin zur Pflege des Palliativnetzwerkes im Regionalverband.

Alexander Birk, Amtsarzt und Leiter des Gesundheitsamtes des Regionalverband Saarbrücken gibt einen Einblick in die Strukturen und Aufgaben der Gesundheitsämter im Bereich der Palliativversorgung und ermöglicht es den Teilnehmer*innen, ihre Fragen und Nöte anzusprechen und zu diskutieren.

Das Saarbrücker Hospizgespräch richtet sich an Betroffene und ihre Angehörigen, an Ärzt*innen, Pflegende und andere medizinische Berufsgruppen, an Seelsorger*innen und Sozialarbeiter*innen, an ehrenamtlich Tätige und alle Interessierten jeglichen Alters.

Hinweis für Ärzte: Die Veranstaltung ist durch die Ärztekammer des Saarlandes mit 3 Weiterbildungspunkten zertifiziert.

Anmeldung unter diesem Link:

https://hospizakademie-saar.de/saarbruecker-hospizgespraech-april-2024/