Unterstützungstreffen für Trauernde

13. März 2024 17:30 Uhr
Ambulantes Hospiz St. Michael Völklingen Rathausstraße 19, 66333 Völklingen
Inhaltsbereich

St. Jakobus Hospiz gGmbH sucht Auszubildende/r zum Kauffrau/-mann (m/w/d) für Marketingkommunikation

Die St. Jakobus Hospiz gemeinnützige GmbH ist eine ambulante Hospiz- und Palliativeinrichtung, die seit knapp 30 Jahren Versorgungs- und Begleitangebote für schwerkranke und sterbende Menschen sowie ihre Angehörigen entwickelt und vorhält. Derzeit betreuen mehr als 100 haupt- und 200 ehrenamtliche Mitarbeiter*innen in mehreren multiprofessionellen Teams schwerkranke Kinder, Jugendliche und Erwachsene. 

Für unser Team in der Unternehmenskommunikation suchen wir ab sofort Unterstützung in Form einer*eines Mitarbeiter*in für eine

Ausbildung (m/w/d) in Vollzeit zur*zum Kauffrau/-mann für Marketingkommunikation

Möchtest Du soziales Engagement mit einem interessanten, abwechslungsreichen Ausbildungsberuf verknüpfen? Bei unserer Arbeit geht es um das Leben bis zuletzt. Ob bei der Hospizarbeit für Erwachsene oder für Kinder und Jugendliche, die das Kinderhospiz- und Palliativteam Saar versorgt.

Du wirst im Rahmen deiner Ausbildung alle wichtigen Aspekte der kaufmännischen Abläufe kennenlernen: Von der Abrechnung unserer Patient*innen über das Postwesen bis hin zur Ablage und Organisation der betrieblichen Abläufe. Es erwarten Dich abwechslungsreiche Aufgaben in einem sinnstiftenden und werteorientierten Arbeitsumfeld.

Das bieten wir dir:

  • Ein interessanten und zukunftssicheren Ausbildungsplatz sowie die Chance, nach erfolgreicher Ausbildung in ein Angestelltenverhältnis übernommen zu werden.
  • Mitgestaltung eines innovativen Arbeitsfeldes
  • Interessante Möglichkeiten der Kompetenzentwicklung
  • Ein attraktives Gehalt in Form einer Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der AVR-Caritas
  • Zuschuss für den ÖPNV in Form eines Jobticktes bzw. Arbeitgeberzuschuss zum Deutschland-Ticket
  • Vergünstigte Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio in Büronähe
  • Sozialleistungen eines kirchlichen Trägers (Zusatzversorgung etc.)
  • Fort- und Weiterbildungen

Das kannst du bei uns lernen und dich so ins Team einbringen:

  • Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen entwickeln, vorbereiten, durchführen und kontrollieren
  • Projekte & Veranstaltungen organisieren und betreuen
  • Aufgaben im Rechnungs- und Finanzwesen sowie im Controlling wahrnehmen

Das bringst Du mit:

  • Hohe Teamfähigkeit, Lernwille, Engagement, Selbstständigkeit
  • Mindestens einen guten Abschluss der Mittleren Reife oder höherwertiger Abschluss (Fachabitur, Abitur)
  • Gute textverarbeitende PC-Kenntnisse
  • Verantwortungsbewusstsein und Identifikation mit den Zielen eines christlichen Trägers der Hospizbewegung

Wenn Du neugierig geworden bist und gerne einmal bei uns „reinschnuppern“ möchtest, kannst Du auch ein Praktikum bei uns absolvieren.

Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen sendest du bitte (in einer PDF zusammengefasst) ausschließlich per E-Mail an folgende Adresse: bewerbung(at)stjakobushospiz.de.

Bei Rückfragen wende dich gerne an unseren Kollegen Herr Patrick Wiemers, Leiter Unternehmenskommunikation, E-Mail: patrick.wiemers(at)stjakobushospiz.de, Telefon: 0681/92700-47

Diese Stellenanzeige als PDF herunterladen!

St. Jakobus Hospiz gGmbH sucht Auszubildende/r zum Kauffrau/-mann (m/w/d) für Büromanagement

Die St. Jakobus Hospiz gemeinnützige GmbH ist eine ambulante Hospiz- und Palliativeinrichtung, die seit knapp 30 Jahren Versorgungs- und Begleitangebote für schwerkranke und sterbende Menschen sowie ihre Angehörigen entwickelt und vorhält. Derzeit betreuen mehr als 100 haupt- und 200 ehrenamtliche Mitarbeiter*innen in mehreren multiprofessionellen Teams schwerkranke Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Für unser Team in der Verwaltung suchen wir zum 01. August 2024 Unterstützung in Form einer*eines Mitarbeiter*in für eine

Ausbildung (m/w/d) in Vollzeit zur*zum Kauffrau/-mann für BÜromanagement

Möchtest Du soziales Engagement mit einem interessanten, abwechslungsreichen Ausbildungsberuf verknüpfen? Bei unserer Arbeit geht es um das Leben bis zuletzt. Ob bei der Hospizarbeit für Erwachsene oder für Kinder und Jugendliche, die das Kinderhospiz- und Palliativteam Saar versorgt.

Du wirst im Rahmen deiner Ausbildung alle wichtigen Aspekte der kaufmännischen Abläufe kennenlernen: Von der Abrechnung unserer Patient*innen über das Postwesen bis hin zur Ablage und Organisation der betrieblichen Abläufe. Es erwarten Dich abwechslungsreiche Aufgaben in einem sinnstiftenden und werteorientierten Arbeitsumfeld. 

Das bieten wir dir:

  • Ein interessanten und zukunftssicheren Ausbildungsplatz sowie die Chance, nach erfolgreicher Ausbildung in ein Angestelltenverhältnis übernommen zu werden.
  • Mitgestaltung eines innovativen Arbeitsfeldes
  • Interessante Möglichkeiten der Kompetenzentwicklung
  • Ein attraktives Gehalt in Form einer Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der AVR-Caritas
  • Zuschuss für den ÖPNV in Form eines Jobticktes bzw. Arbeitgeberzuschuss zum Deutschland-Ticket
  • Vergünstigte Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio in Büronähe
  • Sozialleistungen eines kirchlichen Trägers (Zusatzversorgung etc.)
  • Fort- und Weiterbildungen

Das bringst Du mit:

  • Hohe Teamfähigkeit, Lernwille, Engagement, Selbstständigkeit
  • Mindestens einen guten Abschluss der Mittleren Reife oder höherwertiger Abschluss (Fachabitur, Abitur)
  • Gute textverarbeitende PC-Kenntnisse
  • Verantwortungsbewusstsein und Identifikation mit den Zielen eines christlichen Trägers der Hospizbewegung

Wenn Du neugierig geworden bist und gerne einmal bei uns „reinschnuppern“ möchtest, kannst Du auch ein Praktikum bei uns absolvieren.

Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen sendest du bitte (in einer PDF zusammengefasst) ausschließlich per E-Mail bis zum 30.04.2024 an folgende Adresse: bewerbung(at)stjakobushospiz.de.

Bei Rückfragen wende dich gerne an unseren Kollegen Herr Marc Rütters, Leiter Zentrale Dienste, E-Mail: marc.ruetters(at)stjakobushospiz.de, Telefon: 0681/92700-27

Diese Stellenanzeige als PDF herunterladen!

Hospiz Emmaus in St. Wendel sucht Pflegedienstleitung (m/w/d) 01.07.2024, Vollzeit oder Teilzeit (mind. 80%) unbefristet

Stellenausschreibung
Solidarität bis zuletzt! Gemäß diesem Slogan der Hospiz- und Palliativbewegung gestalten wir das Leben
und Arbeiten in unserem stationären Hospiz Emmaus in St. Wendel. Trägerin der Einrichtung mit 10 Plätzen ist die Gemeinnützige Hospiz Emmaus GmbH. Gesellschafter:innen sind die Christliche Hospizhilfe im LK St. Wendel e.V. und die Marienhaus Kliniken GmbH.

Pflegedienstleitung (m/w/d)
01.07.2024, Vollzeit oder Teilzeit (mind. 80%) unbefristet

Als Führungskraft sind Sie in Entscheidungsprozesse des Hospizes eingebunden. Sie leiten
ein Team aus ca. 20 hoch motivierten Pflegefachkräften, die zu Saarland‘s beliebtesten
Pflegeprofis 2023 gewählt wurden!
Ihr Engagement ist uns wichtig, deshalb bieten wir Ihnen:

  • eine verantwortungs- und anspruchsvolle Aufgabe mit viel eigenem Gestaltungsspielraum in einem multiprofessionellen Team
  • eine spannende Aufgabe in einem innovativen, sich weiter entwickelnden Themenfeld
  • eine den Anforderungen und der Verantwortung entsprechende tarifliche Vergütung auf Basis der Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR)
  • eine attraktive betriebliche Altersversorgung in Anlehnung an die Leistungen der KZVK
  • zielgerichtete Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Sie profitieren darüber hinaus von einem gut ausgebauten und etablierten hospizlichen Netzwerk im Landkreis St. Wendel und in der Marienhaus GmbH.

Sie passen zu uns, wenn Sie:

  • eine Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege, eine Weiterbildung für Leitungsfunktionen   (mind. 460 Std.) sowie eine Weiterbildung in Palliative Care (160 Std.) absolviert haben.
  • eine empathische und verlässliche Persönlichkeit sind, der ein achtsamer, wertschätzender und kooperativer Umgang mit Gästen wie mit Kolleg:innen und Mitarbeitendenselbstverständlich ist.
  • ein ausgeprägtes Interesse haben, sich mit den Zielen und Inhalten der Hospizarbeit und unserer Einrichtung zu identifizieren und diese kreativ und engagiert weiter zu entwickeln.

Ihre Aufgaben sind:

  • die Sicherstellung einer exzellenten, pflegerischen, zugleich hospizlichen Versorgung der Gäste
  • die fachliche und disziplinarische Führung des Pflegeteams
  • die Sicherstellung und Weiterentwicklung des palliativpflegerischen Qualitätsmanagements
  • eine konzeptionelle und effiziente Personalbedarfs- und Einsatzplanung
  • die Integration ehrenamtlicher Mitarbeitenden und Praktikant:innen
  • das Belegungsmanagement der Einrichtung
  • die Kooperation mit Ärzt:innen, Diensten und Institutionen, insbesondere aus dem Palliativ- und Hospizbereich
  • Gespräche mit An- und Zugehörigen
  • Mitwirkung bei konzeptionellen und organisatorischen Entwicklungsprozessen der Einrichtung

Ansprechpartnerin und Adressatin für Ihre Bewerbung:

Geschäftsführerin Barbara Klein
Barbara.klein(at)hospizemmaus.de
Tel.: 06851-80009-11

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Online über unser Bewerbungsportal: https://www.hospizemmaus.de/mitarbeit/offene-stellen/pflegedienstleitung-mwd-2144

oder per E-Mail oder per Post.


Sollten Sie sich per Post oder E-Mail bewerben, werden Ihre Daten standardmäßig digitalisiert
und weiterverarbeitet.
Wir wertschätzen Vielfalt und freuen uns auf Ihre Bewerbung, unabhängig davon, welchem Geschlecht Sie angehören.
Weitere Infos zu unserem Hospiz: www.hospizemmaus.de, Facebook, Instagram

Die St. Jakobus Hospiz gGmbH sucht zur Erweiterung ihres ambulanten Hospizdienstes eine Hospizfachkraft (m/w/d) in Teil- oder Vollzeit (50-100%)

Die St. Jakobus Hospiz gemeinnützige GmbH ist eine ambulante Hospiz- und Palliativeinrichtung, die seit knapp 30 Jahren Versorgungs- und Begleitangebote für schwerkranke und sterbende Menschen sowie ihre Angehörigen entwickelt und vorhält. Derzeit betreuen mehr als 130 haupt- und 200 ehrenamtliche Mitarbeiter*innen in mehreren multiprofessionellen Teams schwerkranke Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir zur Erweiterung unseres ambulanten Hospizdienstes am Standort Saarbrücken eine

Hospizfachkraft (m/w/d) in Teil- oder Vollzeit (50 – 100 %)

Ihr Profil:

• Eine Abgeschlossene Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege oder der Altenpflege

• Mindestens drei Jahre Berufserfahrung im erlernten Berufsfeld

• Palliativ Care Weiterbildung

• Nachweis der Koordinatoreneignung und der Führungskompetenz nach §39a Abs. 2 SGB V

(diese beiden Nachweise können ggfs. noch erworben werden)

 • Eigeninitiative, Selbstständigkeit, Teamorientierung, Flexibilität und Belastbarkeit sowie Konfliktfähigkeit, soziale und kommunikative Kompetenz

• Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Windows)

• Führerschein Klasse B

• Ausgeprägtes Interesse an der Hospiz- und Palliativversorgung

• Identifikation mit den Zielen eines christlichen Trägers der Hospizarbeit und Palliativversorgung

Ihre Aufgaben:

• Palliativ-pflegerische Beratung

• Koordination der qualifizierten, ehrenamtlichen Sterbebegleitung

• Gewinnung, Qualifizierung und Einsatz ehrenamtlicher Hospizbegleiter*innen

• Qualitätsentwicklung und Projektdurchführung

• Gut vernetzte Zusammenarbeit mit anderen sozialen und öffentlichen Einrichtungen

• Mitarbeit bei der Öffentlichkeitsarbeit

• Fachgerechte Durchführung der digitalen Dokumentation

Unser Angebot:

• Ein interessantes, innovatives und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in der ambulanten palliativpflegerischen Beratung und Begleitung

• Eine interessante Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR-Caritas)

• Flexible Arbeitszeiten sowie Möglichkeit des mobilen Arbeitens zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben unter Berücksichtigung dienstlicher Belange

• Interessante Möglichkeiten der Kompetenzentwicklung, Fort- und Weiterbildungen sowie Supervision

• Sozialleistungen eines kirchlichen Trägers (Zusatzversorgung, etc.)

• Gute Verkehrsanbindung,

• Zuschuss zum Deutschlandticket

Wenn Sie in diesem gesellschaftlich wichtigen Arbeitsfeld Ihre berufliche Chance sehen, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen entweder per Post an:

St. Jakobus Hospiz gemeinnützige GmbH • z.Hd. Geschäftsführer Paul Herrlein • Eisenbahnstraße 18 • 66117 Saarbrücken

oder per E-Mail (in einer PDF) an bewerbung@stjakobushospiz.de.

Bei Rückfragen steht Ihnen die Teamleiter des Ambulanten Hospizdienstes am Standort Saarbrücken, Frau Alice Münz, unter 0681 – 92700-23 oder per E-Mail an alice.muenz@stjakobushospiz.de zur Verfügung.

Die Stellenanzeige als pdf herunterladen

Stellenausschreibungen