10. Hospiztage im Saarpfalz-Kreis "Die Würde des Menschen ist unantastbar - bis zuletzt!".

27. September 2021 18:00
Forum Homburg Ökumenischer Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst Saarpfalz
Inhaltsbereich

Pflegefachkraft für Ambulanten Hospiz- und Palliativdienst (m/w/d)

Ausschreibungsnummer - Datum 27/21 30.08.2021

Das Diakonische Werk Pfalz nimmt die gesamtdiakonischen Aufgaben in der Evangelischen Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche) wahr und sorgt für die diakonische Ausrichtung kirchlicher Arbeit. Es vertritt als anerkannter Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege die Interessen der Diakonie im Bereich der Landeskirche (Pfalz und Saarpfalz) und gehört der Diakonie Deutschland auf Bundesebene an.

Der Ökumenische Ambulante Hospiz – und Palliativdienst Saarpfalz ist eine Einrichtung in Trägerschaft der Diakonie Pfalz und des Caritas-Zentrums Saarpfalz in Homburg. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

PFLEGEKRAFT FÜR AMBULANTEN HOSPIZ- UND PALLIATIVDIENST (M/W/D)

für den Saarpfalzkreis. Es handelt sich um eine befristete Vertretungsstelle (Krankheitsvertretung für ca. 6 Monate) im Umfang von 23,4 Wochenstunden. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Der Dienstort ist Homburg, Einsatzgebiet ist der Saarpfalzkreis.

Der Aufgabenbereich umfasst:

  • Palliativpflegerische und psychosoziale Beratung schwerstkranker und sterbender Menschen, ihrer Angehörigen
  • Koordination des Einsatzes ehrenamtlicher Hospizbegleiter*innen in der Sterbebegleitung im häuslichen Umfeld, in kooperierenden Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern
  • Begleitung der eingesetzten ehrenamtlichen Hospizbegleiter*innen
  • Zusammenarbeit mit dem Hospiz-und Palliativnetzwerk Saarpfalz
  • Teilnahme an Dienstbesprechungen

Wir erwarten von Ihnen:

  • Ausbildung als examinierte Fachkraft für Gesundheits-, Alten- oder Krankenpflege
  • Basiskurs Palliative Care (160 Std.) nach SGB V 39a, oder die Bereitschaft diesen nachzuholen
  • Berufserfahrung in der Pflege schwerstkranker Menschen und im Umgang mit ihren Zugehörigen (wünschenswert, aber keine Voraussetzung)
  • Möglichst Erfahrung in der Arbeit mit freiwillig Engagierten
  • Bereitschaft zu Fort – und Weiterbildung
  • Identifikation mit den Zielen der Hospizarbeit und dem diakonischen Auftrag
  • Fähigkeit zur Zusammenarbeit in multidisziplinären Teams
  • Fähigkeit zum selbstständigen strukturierten Arbeiten
  • Sicherer Umgang mit MS Office Programmen
  • Führerscheinklasse B
  • Toleranz und Respekt gegenüber anderen Kulturen und Lebensweisen

Wir bieten Ihnen:

  • Eine verantwortungsvolle und sinnerfüllte Tätigkeit in Teilzeit
  • Ein Engagiertes und motiviertes Team
  • Eine Tarifliche Vergütung (TVöD)
  • Kirchliche Zusatzversorgung (EZVK)
  • Teilnahme an Fortbildung, Supervision und Intervision
  • Förderung von Qualifizierung
  • Ein Dienstfahrzeug

Bewerbungen von Kolleg*innen im Diakonischen Werk Pfalz mit unbefristetem Arbeitsvertrag sind ebenfalls möglich. Die Befristung der ausgeschriebenen Stelle beeinträchtigt nicht den Status einer unbefristeten Anstellung.

Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität.

Die Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte online - bezugnehmend auf die Ausschreibungsnummer - bitte bis zum 17.10.2021 an: personalreferat(at)diakonie-pfalz.de

(Bewerbungsunterlagen bitte im PDF-Format)

Verwaltungs-/ Bürokraft (m/w/d) für die Geschäftsstelle der LAG Hospiz Saarland e. V. gesucht

Die LAG Hospiz Saarland e.V. ist die Interessensvertretung aller im Saarland tätigen Hospiz- und Palliativeinrichtungen. Sie arbeitet u.a. aktiv an Kooperationen mit öffentlichen Organisationen und für Aus-, Fort- und Weiterbildungen; sie handelt Rahmenvereinbarungen aus, fördert und unterstützt die Tätigkeit der Ehrenamtlichen. Sie steht nicht nur ihren Mitgliedern, sondern der auch Außenstehenden in Fragen rund um die Hospizarbeit und Palliativversorgung mit Rat und Tat zu Seite.

Zur Unterstützung der Geschäftsstelle in Saarbrücken suchen wir ab dem 01.01.2022 eine

Verwaltungs-/ Bürokraft  (w/m/d)

mit einem Stellenumfang von 15 Wochenstunden. Die Stelle ist befristet bis 31.12.2022 und kann verlängert werden.

Ihre Tätigkeiten:

  • Büroorganisation und Verwaltung
  • Allgemeiner Schriftverkehr
  • Unterstützung bei der Organisation von Veranstaltungen und Mitgliederversammlungen
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit der LAG und ihrer Mitglieder
  • Unterstützung bei der Buchführung
  • Vorbereitung der Kassenprüfung
  • Zuarbeit bei der Erstellung des Haushaltsplanes
  • Zuarbeit bei der Erstellung der Halbjahres- und Jahresberichte

Ihre Voraussetzungen:

  • Qualifizierte Ausbildung in Verwaltung, Büro- oder Sekretariat
  • Einschlägige Berufserfahrung in einer verwaltenden Tätigkeit, möglichst im Gesundheits- und Sozialwesen.
  • Kenntnisse von Grundlagen bzw. Strukturen der Hospizarbeit und Palliativversorgung bzw. des bürgerschaftlichen Engagements
  • Kenntnisse in der Buchführung
  • Fundierte EDV-Kenntnisse (MS-Office-Programme, Social Media)
  • Führerschein Klasse B
  • Kommunikative Kompetenzen

Wir bieten einen interessante und sinnerfüllte Tätigkeit in einem kleinen Team.

Die Tätigkeit wird in Anlehnung an TV-L vergütet.

Die Bewerbungsunterlagen (in PDF-Format) senden Sie uns bitte online bis zum 31.10.2021 an lag(at)hospiz-saarland.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

 

LAG Hospiz Saarland e.V.

z. Hd. Frau Petra Kreer-Gnielka

Eisenbahnstr. 18

66117 Saarbrücken

Telefon: 0681-7604034

lag(at)hospiz-saarland.de

www.hospiz-saarland.de