Umgang mit schweren Themen – Kooperationsprojekt des Caritasverbandes Saar-Hochwald „Hospiz macht Schule“ erfolgreich durchgeführt

Hospiz macht Schule - Ein Projekt der ambulanten Hospiz- und Palliativberatungszentren des Caritasverbandes Saar-Hochwald mit der LAG Hospiz Saarland e. V.

Umgang mit schweren Themen – Kooperationsprojekt des Caritasverbandes Saar-Hochwald „Hospiz macht Schule“ erfolgreich durchgeführt

  • Vom 15. bis 18. April 2024 führten die ambulanten Hospiz- und Palliativberatungszentren des Caritasverbandes Saar-Hochwald mit der LAG Hospiz Saarland das Projekt „Hospiz macht Schule“ an der Grundschule in Beckingen durch.
  • Sechs ehrenamtliche Hospizbegleiter arbeiteten in thematisch gegliederten Tagen mit den Kindern, um ihnen durch Basteln, Malen und Geschichtenerzählen ein besseres Verständnis für diese schweren Themen zu ermöglichen und einen Raum für den Ausdruck ihrer Gedanken und Fragen zu schaffen.

Beckingen/Merzig, 21. Mai 2024 – Die Ambulanten Hospiz- und Palliativberatungszentren des Caritasverbandes Saar-Hochwald realisierten vom 15. bis 18. April 2024 in Kooperation mit der LAG Hospiz Saarland das Bildungsprojekt "Hospiz macht Schule" an der Grundschule in Beckingen. 

Die Veranstaltung richtete sich an Schüler der vierten Klasse, um sie für die Themen schwere Krankheit, Tod und Trauer zu sensibilisieren.

Trotz der alltäglichen Präsenz von Tod und Sterben in den Medien bleiben diese Themen in unserer Gesellschaft oft ein Tabu. Kinder im Grundschulalter, die bereits Erfahrungen mit dem Verlust nahestehender Personen wie Großeltern oder Haustieren gemacht haben, sind von diesen Themen besonders betroffen.

In der Projektwoche arbeiteten sechs ehrenamtliche Hospizbegleiter – Ellen Renner, Karl Getto, Ute Keil, Stefanie Kaufhold-Lorson, Ines Weinkauf und Sylvia Münster – in kleinen Gruppen intensiv mit den Kindern. Begleitet wurden diese durch die Hauptamtlichen Koordinatorinnen Monika Eisenbarth und Sarah Wagner. Die Tage waren thematisch gegliedert, beginnend mit dem Prozess des Krankseins und Sterbens bis hin zu Trauer und Trost am letzten Tag.

Die Kinder wurden ermutigt, ihre Gedanken und Fragen in einer geschützten Umgebung auszudrücken. Durch gemeinsame Aktivitäten wie Basteln, Malen, Geschichtenerzählen und Diskussionen entwickelten sie ein besseres Verständnis für die behandelten Themen und fanden Trost und Unterstützung durch die Gemeinschaft.

Seit 2008 hat die LAG Hospiz Saarland landesweit über 80 solcher Projektwochen für 3. und 4. Grundschulklassen organisiert. Das Projekt "Hospiz macht Schule" ist mittlerweile ein bundesweites Netzwerk mit 350 Hospizeinrichtungen und etwa 3500 geschulten Ehrenamtlichen, die in 800 Projektwochen rund 15.000 Kinder erreicht haben.

Foto/© Monika Eisenbarth, Caritasverband Saar-Hochwald e.V.

Caritasverband Saar-Hochwald e. V.

Trierer Str. 213

66663 Merzig

Tel.: 06861 – 91212 207

Fax: 06831 – 91212 150

k.vandusseldorp@caritas-saar-hochwald.de

Internet: www.caritas-saar-hochwald.de